Trendige Zimmerbrunnen und Gartenbrunnen im Vergleich 2019/2020

Du möchtest zu Hause einen Ort der Ruhe und Entspannung schaffen? Dann solltest du auf einen Brunnen setzen, der deinen Garten oder dein Zimmer in eine wahre Oase der Energie verzaubert.

Wähle jetzt hier den Brunnentyp, der dich interessiert aus oder ließ weiter, um mehr über Brunnen zu erfahren

Die Vorteile eines Gartenbrunnen

  • Gartenbrunnen wirken beruhigend
  • Sie verschönern selbst die unliebsame Gartenecke enorm
  • Brunnen sind eine kreative Möglichkeit den Garten schnell und einfach aufzuwerten
  • Richtig in Szene gesetzt tagsüber und abends ein echter Hingucker

 

 

 

 

Die Vorteile eines Zimmerbrunnens

  • Zimmerbrunnen schaffen eine gemütliche und harmonische Atmosphäre
  • Sie erhöhen die Luftfeuchtigkeit
  • Das leise plätschern wird von Besuchern als angenehm empfunden

Man kann grob in diese unterschiedlichen Brunnentypen unterscheiden:

  • Tischbrunnen
  • Edelstahlbrunnen
  • Solarbrunnen
  • LED Brunnen
  • Zimmerbrunnen klassisch aus Naturstein
  • Zimmerbrunnen modern
    • Designer Brunnen
    • Trinkbrunnen
    • Wandbrunnen
    • Wasserwand / Wasserfall Brunnen
    • Wassersäulen
    • Luftbefeuchter-Brunnen
    • Zimmerbrunnen mit Pflanzen
    • Kugelbrunnen
  • Zier- und Gartenbrunnen
    • Springbrunnen
    • Teichbrunnen
    • Unikatbrunnen
    • Wasserspeier
    • Wasserspiel
  • Themenbrunnen

Ist ein Brunnen aus Stein besser als einer aus Edelstahl?

Wenn du ein Modell aus natürlichem Stein auswählst, wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit entweder ein Schieferbrunnen oder Sandsteinbrunnen sein. Beide Gesteinsarten dieses Quellsteins haben eine raue Oberfläche. Steinbrunnen passen eher zu einem rustikalen Stils der Wohnung oder Stil des Garten. Kaufkriterium ist hier meist nur die Farbe der Steine und die Optik, da beide Gesteinsarten qualitativ gleich sind.

Eine Bronzefigur für den Gartenbrunnen Kind mit Schildkröte aus Bronze
Hier ein Wasserspiel für meinen Kaskaden Gartenbrunnen aus Stein und Bronze.

Während der hellbraune Farbton eines Sandsteinbrunnens als Komplementärfarbe gut zum grünen Rasen passt, hebt sich ein Brunnen aus Schiefer sehr stark von hellen Hintergründen wie einer Zimmerwand oder weißen Dekorationssteinen ab.

High-End sind definitiv Marmorbrunnen: Der Grundstoff Marmor ist auf Grund der Härte sehr strapazierfähig und hält extrem lange, was sich tendenziell am höheren Preis wiederspiegelt. Die Oberfläche ist glatt und glänzend, besonders toll wirkt es, wenn das Wasser über die marmorierte Fläche fließt. Granit steht dem übrigens in nichts nach!

Keramik, Edelstahl und Cortenstahl Brunnen werden als Stoff hauptsächlich eingesetzt, um komplizierte und fantastische Formen abbilden zu können. Die Oberfläche ist in der Regel glatt. Diese Brunnenstoffe sind modern und finden daher oft Verwendung in der modernen Architektur und Gartengestaltung – sehr beliebt sind Edelstahlbrunnen bei Wasserwänden oder Wasserfällen.

Leichter und ebenfalls witterungsbeständig sind Kunststeine. Zwar kann bei der Herstellung eine naturnahe Steinoptik samt mineralischem Glitter-Effekt erzielt werden, aber naturgegebenen Unregelmäßigkeiten, die Steinformationen so charmant machen, fehlen hier. Aufgrund ihrer „ruhigeren“ Optik harmonieren Kunststeinbrunen beispielsweise perfekt mit modernen oder puristischen Einrichtungsstilen. Darüber hinaus ist eine Kunstharzbrunnen sehr langlebig und nahezu unverwüstlich. Zudem sind Plastikbrunnen ziemlich kratzfest. Der größte Nachteil an Kunstbrunnen ist, dass das Material keiner starken UV-Strahlung ausgesetzt werden darf, da es sonst zu Farbveränderungen kommen kann. Da Kunststoffe deutlich günstiger als Naturprodukte sind, findest du diesen Brunnentypen eher im Niedrigpreissektor. Die Kunststeine sind für Einsteiger geeignet, die erstmal nicht viel Geld investieren möchten.

Zimmerbrunnen, Zierbrunnen, Gartenbrunnen, Terrassenbrunnen: Der Aufbau ist immer gleich

Ob im Zimmer oder im Garten – Brunnen bestehen aus drei Bestandteilen, die prinzipiell wie folgt funktionieren:

Eine elektrische Wasserpumpe transportiert das Wasser von der Auffangschale durch den Brunnenkörper nach oben, wo das Wasser wieder hinabfließt. Beim Kauf des Brunnens sollte beim Preisvergleich also darauf geachtet werden, wie viel Zubehör mitgeschickt wird. Technische Qualitätsunterschiede äußern sich durch die Lautstärke der Pumpe. Günstige Modelle haben oftmals eine günstige Pumpe verbaut, die deutlich lauter ist.

Tipps zur Lautstärke und Pflege deines Brunnens

Dabei ist es wichtig zu wissen, dass die Lautstärke des Wasserplätscherns in der Regel durch den Wasserdurchlauf reguliert werden kann, aber eben auch durch die Füllhöhe des Wassers. Füllst du zu wenig Wasser in den Zimmer oder Gartenbrunnen, dann ist der Brunnen deutlich lauter. In diesem Fall kannst du versuchen die Anordnung der Steine zu verändern. Da Wasser bereits bei Zimmertemperatur verdunstet, ist es ratsam regelmäßig zu kontrollieren, ob der Brunnen nicht bald trocken läuft.

Wenn du auf statt Leitungswasser auf destilliertes Wasser setzt, muss der Brunnen deutlich seltener entkalkt werden und sieht deutlich länger ansprechend schön aus. Der Aufwand reduziert sich so beträchtlich: Mit Leitungswasser ist eine Entkalkung der Brunnenanlage monatlich nötig, mit destilliertem Wasser nur halbjährlich. Ein weitere Trick ist es auf demiralisiertes Wasser zu setzen, da hiermit der Bakterienentwicklung vorgebeugt wird. Der Hauptunterschied zwischen demineralisiertem Wasser und destilliertem Wasser besteht darin, dass destilliertes Wasser in der Regel weniger organische Verunreinigungen enthält.

Was ist besser? Strom, Akku oder Solarbrunnen?

Beim Betrieb eines Brunnens gibt es im Prinzip drei Möglichkeiten. Du kannst entweder auf einen normalen Stromanschluss setzen oder auf ein solarbetriebenes Modell setzen. Einige Brunnenhersteller bieten außerdem akkubetriebene Modelle an, die sind aber eher für den Indoor-Einsatz gedacht.

Solarbetriebene Brunnen im Garten oder Zimmer bieten den großen Vorteil, dass keine Folgekosten entstehen. Das ist insbesondere dann praktisch, wenn einem so das Verlegen von Stromkabeln im Garten erspart bleibt. Scheint die Sonne nicht, kann dann natürlich auch schon mal der Brunnen ruhen. Grundsätzlich gilt: Je größer und höher der Brunnen, desto eher greifst du am besten auf einen Stromantrieb zurück.

Fragen und Antworten zum Thema Gartenbrunnen und Zimmerbrunnen

Welche Hersteller und Marken sind empfehlenswert?

Ich kann dir folgende Hersteller empfehlen:

Wie viel Wasser benötigt ein Zimmerbrunnen?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, da dies auch davon abhängt, wie groß der Brunnen ist und ab wann ein Brunnen als „laut“ empfunden wird. In der Regel ist es vollkommend ausreichend bei Zimmertemperatur einmal die Woche ein Glas Wasser nachzufüllen. Im Garten ist der Wasserbedarf von der Sonneneinstrahlung abhängig, sodass ich es mit den Pflanzengießen verbinden würde.

Wie oft muss man das Wasser bei einem Brunnen wechseln?

Unangenehmer Geruch entsteht bei höheren Temperaturen und stehendem Wasser. Unbehandeltes Wasser sollte alle drei Monate einmal ausgetauscht werden, etwas eher, wenn der Brunnen länger ausgeschaltet ist. Behandeltes Wasser muss nicht ausgetauscht werden.

Sind Zimmerbrunnen als Luftbefeuchter geeignet?

Zimmerbrunnen sind als Luftbefeuchter geeignet, da sie die Luftfeuchtigkeit in einem Raum erhöhen. Es gibt auch Modelle mit Nebler, die einer trockenen Raumluft noch aktiver entgegenwirken.

Wie pflegt man einen Gartenbrunnen?

Die Pflege eines Gartenbrunnens umfasst die wöchentliche Kontrolle des Wasserstands und ob sich Algen gebildet haben. Wenn sich Algen im Wasser gebildet haben, sind diese umgehend zu entfernen, damit die Algen sich nicht vermehren. Der Pflegeaufwand lässt sich durch Wasserbehandlungsmittel reduzieren. Kalkflecken oder ähnlichem kann durch destilliertem Wasser vorgebeugt werden.

Wie pflegt man einen Zimmerbrunnen?

Da Brunnen keinen Wasseranschluss besitzen und dementsprechend kein frisches Wasser in den Kreislauf gelangt, ist es nötig das Wasser regelmäßig zu wechseln. Würde das Wasser nicht gewechselt werden, ist die Gefahr von Algenbildung relativ hoch.

Ist die Pflege eines Zimmerbrunnens, Terassenbrunnens und Gartenbrunnens unterschiedlich?

Unter gleichen Vorraussetzungen der Wasserqualität ist die Installation des Gartenbrunnens am Aufwendigsten, anschließend ist dieser deutlich pflegeleichter als seine Verwandschaft. Das Malus einer aufwendigeren Installation kann der Gartenbrunnen mit einer Solar- Stromversorgung verringern, da so das Kabel legen im Garten entfällt. Positiv hervorzuheben ist, dass Terassenbrunnen und Zimmerbrunnen auf Grund der Größe und des Gewichts deutlich mobiler sind und schneller angepasst werden können.

Wie baue ich einen Brunnen selbst?

Eine Anleitung findest du hier.

Welche Pflanzen sind für einen Zimmerbrunnen geeignet?

Es sollten Feuchtigkeitsliebende Pflanzen sein, eine Auswahl findest du hier.

Was ist der Vorteil von Solar oder LED Brunnen?

LED Brunnen sind extrem stromsparend und inKombination mit Solartechnik in Hinblick auf die Stromversorgung Autonom.